Aktuelles:

Nach über 33 Jahren kein Osterfeuer mehr...

Besucherstatistik
Besucher gesamt: 105.630
Besucher heute: 9
Seitenaufrufe diese Seite: 11.035

Liebe Besucher
Liebe Stammgäste!


Das Flammende Inferno – Osterfeuer in Mesekendahl - wird nach über 33 Jahren
am Ostersonntag nicht mehr brennen!

Warum?
Diese Traditionsveranstaltung ist aktuell nicht mehr sicher zu planen!
In den letzten Jahren war es nicht einfach, eine Ausnahmegenehmigung von der Gemeinde
für unser Osterfeuer zu bekommen. Teilweise nur unter Vorbehalt der Wetterlage
und mit vielen Auflagen  und Absprachen verbunden.
Zu trocken…zu nass…Schnee oder Regen kann man nicht ändern, aber berücksichtigen!
Zuletzt wurden die Genehmigungen für das Abbrennen immer erst auf nach Nachfrage
kurz vor Ostern bestätigt…oder in einem Fall erst per Post am Ostersamstag  zugestellt.
Unter diesen Umständen kann man keine Großveranstaltung mit mehr als 1500 Besuchern
planen…bewerben und schließlich durchführen. 
Auch wenn unser Feuer in den Jahren…einen „Kult-Status“ erlangt hat, muss ich
trotzdem jedes Jahr rechtzeitig vorher die Werbung veröffentlichen,
damit die hohen Grundkosten sich überhaupt rechnen und erwirtschaften lassen…
Aufgrund dieser Begleitumstände sehe ich keine Möglichkeit mehr,
das Mesekendahler-Osterfeuer sicher und fest zu planen!

„Das ist sehr schade für uns alle…insbesondere für unsere langjährigen und treuen
Osterfeuer-Besucher!“

Vielen Dank an meine Familie…an meine Mitarbeiter
und an meine Freunde für die langjährige Unterstützung…
und ein Dankeschön auch an die Löschgruppe Winkeln und an das DRK in Schalksmühle!

Karl-Friedrich Trimpop
Wildgehege Mesekendahl
58579 Schalksmühle
www.wildgehege-mesekendahl.de